Wann:
18.04.2020 um 10:00 – 19.04.2020 um 17:00
2020-04-18T10:00:00+02:00
2020-04-19T17:00:00+02:00

Lehrritt: Anwärter zum VFD-Wanderreiter/-Geländerittführer 19.10-20.10.2019
Hinweis: Der Lehrritt wird mit zwei Halbtagesritten als Vorleistung zur Prüfung zum VFD-Geländerittführer anerkannt!
Organisation/Veranstalterin: Susanne von Gersdorff
VFD-Ausbilderin / VFD Übungsleiterin Am Papenberger Forst 2 b 16761 Hennigsdorf Mobil: 0173 95 00 551 E-Mail: SvonGersdorff@gmail.com
Veranstaltungsort: Diademhof (in der Nähe von Berlin)
Nieder Neuendorf Triftweg Nr. 27 16761 Hennigsdorf Tel.: 0173 / 95 00 551
Beschreibung:
Der Lehrritt beinhaltet viele praktische Übungen, die notwendig sind, um eigenverantwortlich und in Gruppen Wanderritte mit Übernachtung/en durchführen zu können. Dieser Ritt eignet sich hervorragend für angehende VFD-Wanderreiter zum Erlernen wichtiger Übungen, die in der Prüfung herankommen.
Ein zweitägiger Lehrritt ist zudem Voraussetzung für die Prüfung zum VFD-Wanderreiter.
Folgende Situationen werden ja nach Möglichkeit unter anderem geübt:
● Einschätzung der Reittauglichkeit seines Pferdes durch den Teilnehmer
● Korrektes Packen und Anbringen des Gepäcks am Pferd (eine Übernachtung im Heulager muss mit dem mitgeführten Gepäck möglich sein)
● Orientieren im Gelände mit und ohne technische Hilfsmittel wie Karte, Kompass, GPS
● Festlegen der Marschzahl; Standortbestimmung
● Führen einer Gruppe unter einem Rittführer mit Karte und Kompass über mindestens 90 Minuten
● Führen mit abwechselnd neben und hinter dem Reiter gehendem Pferd
● Sicheres kurzzeitiges Anbinden des bepackten Pferdes
● Anbinden des Pferdes für längere Pausen
● Korrektes Versorgen während der Pause und im Quartier
● Sicheres Eindecken des Pferdes mit einfacher Wolldecke, Plane oder Ähnlichem
● Provisorische Reparatur eines gerissenen Lederriemens
● Provisorische Reparatur verschiedener Schäden am Sattel (zum Beispiel Bruch eines Westernsteigbügels oder Off-Billets)
● Anfertigen eines Nothalfters zum kurzzeitigen Führen, Anbinden oder Reiten eines Pferdes
● Anlegen eines Verbands am Pferdebein vorn oder hinten
● Absichern des Pferdes für Reiten bei Dunkelheit nach StVO
● Sichern eines Hufschutzes

Kosten
Lehrritt:
190,00 €
Lehrpferd:
70,00 € pro Tag
Unterkunft/Verpflegung für Reiter & Pferde:
Reiter:
Es bestehen folgende Übernachtungsmöglichkeiten:
im eigenen Zelt:
5,00 € pro Person & Nacht
im vorhandenen Wohnwagen (3 Plätze):
10,00 € pro Person & Nacht
Stellplatz für Wohnmobil:
8,00 € pro Nacht
Verpflegung: Die Verpflegung wird gemeinsam besprochen (entweder per Umlage oder Essen gehen – es gibt im Ort 5 Restaurants)
Pferde:
Offenstallplätze mit Wiese und Heu:
10,00 € pro Nacht
(bitte absammeln!)
Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag für den Lehrritt (ggf. inkl. Lehrpferd) bis 05.10.2019 auf folgendes Konto:
Kontoinhaber: Susanne von Gersdorff IBAN: DE21 5001 0517 5401 7197 15 Kreditinstitut: Ing-Diba
Kosten für Unterkunft und Verpflegung von Reiter und Pferd sind bitte gesondert vor Ort zu zahlen.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.