Prüfungen für VFD-Rittfüher*innen und VFD-Geländereiter*innen am 04.05.+05.05.2019

Autorin: Lisa Hunger

Die Freude war groß – am 04.+05. Mai haben 4 nun VFD-Geländerittführerinnen und eine VFD-Geländereiterin ihre Prüfungen erfolgreich in Hennigsdorf absolviert.

Foto: Juliane Walter

Foto: Juliane Walter

Mit 3 Prüfungsparts am Samstag: Dressuraufgabe, Geländeritt und Theorie und einem weiteren Tagesritt am Sonntag durch den herrlichen Spandauer Forst und den Eiskeller, liegt sowohl für die Teilnehmerinnen als auch Prüferin und Ausbilderin ein intensives Wochenende hinter ihnen. Dabei genossen alle die gemeinsame Zeit auf dem gastfreundlichen Diademhof und freuten sich über die Entwicklungen der einzelnen Teilnehmerinnen.

Foto: Claudia Schulz

In die Prüfungen flossen diverse Themen und Herausforderungen für die Reiterinnen und Pferde ein. Neben Kartenkunde, Orientierung im Gelände, Ausrüstung, Ritttauglichkeitsprüfung, Gesetzen, Umgang mit Zwischenfällen, Handpferdereiten und Pflanzenkunde war auch die Erlebniswertsteigerung großgeschrieben. So machte uns eine Teilnehmerin näher mit dem Naturschutzgebiet Eiskeller bekannt und es gab viel Freude und Spaß bei kleinen Spielen und Übungen im Gelände – paarweises Reiten mit Ringen oder Bändern, kleine Hindernisse überwinden, Brezeln stechen, gegenseitiges Füttern, Positionswechsel in verschiedenen Gangarten.

Foto: Claudia Schulz

„Weißt du noch, im Herbst wäre das noch nicht machbar gewesen.“, den Pferden und Reiterinnen sind regelrecht Flügel gewachsen. Ihre Ausbilderin Susanne von Gersdorff stand ihnen in den letzten 1,5 Jahren immer mit Rat und Tat zur Seite und auch innerhalb der Gruppe gab und wird es weiterhin einen regen Austausch, gemeinsame Ritte und Projekte geben.

In den Seminaren treffen immer wieder unterschiedlichste Menschen mit verschiedenen Qualitäten aufeinander. In der entstehenden Gruppendynamik können Teilnehmer manchmal selbst etwas aus ihrem Erfahrungs- und Wissensschatz weitergeben, merken aber auch schnell, wo noch eigene Lücken zu stopfen sind.

Foto: Dr. Barbara Hueber

Foto: Dr. Barbara Hueber

Alle fuhren motiviert nach Hause. Weiter lernen und üben heißt die Devise. Die wertvollen Anregungen der Prüferin Dr. Barbara Martha Hueber nacharbeiten und integrieren, einige möchten auch gleich den Wanderreiter & Wanderrittführer oder den Übungsleiter anschließen.

Foto: Dr. Barbara Hueber