Autorin: Katrin R.

Wie alles begann…
Laura war zufällig im Juni diesen Jahres auf unserem Hof. Sie wollte einer Freundin ein paar Tipps für ein Pferd geben, das auf Grund schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit ohne Vorwarnung nicht mehr vorwärts gehen möchte.

Zufällig longierte ich in der Halle und wurde Zeugin eines außergewöhnlichen Trainings. Laura arbeitete dieses Pferd mit einer unglaublichen Schnelligkeit und Präzision vom Boden aus mit Halfter und Führstrick, so dass Duque erstmal vollkommen aus dem Konzept gebracht wurde. Mitten im Training schwang sich Laura energiegeladen auf das Pferd, welches buckelte und dann vorwärts ging und der vorgegeben Richtung folgte. Phänomenal war an der Sache, dass das Ganze weiterhin ohne Sattel oder Trense geschah, nur am Strick!

Ich war mehr als beeindruckt und an einem Training mit Laura sehr interessiert.

Auf Anfrage erklärte sich Laura bereit bei uns auf dem Hof einen Lehrgang durchzuführen, da sie am Wochenende in 3 Wochen Zeit hätte… , wie toll!
Laura fragte vor ihrer Anreise bei allen acht Teilnehmerinnen die gewünschten Ziele und Arbeitsweisen ab und los ging’s. (Ihr Repertoire reicht vom Klassischen Dressurunterricht, über Zirkuslektionen und Handarbeit bis zur Korrektur von Problempferden; hier ist sie auch bereit, das Pferd nach dem Kennenlernen selbst zu reiten.)

Wir hatten täglich 1-2 Einheiten mit einer Dauer von 60 Minuten. So blieb ausreichend Zeit für Praxis und Analyse, um dann die erhaltenen Lösungen umzusetzen. Die Themen der Kursteilnehmerinnen waren vielfältig: von Korrektur von Pferd und Reiter, über Erweiterung der eigenen Trainingsziele durch Bodenarbeit, über Anfänge von Zirkuslektionen, bis zu ersten Reitversuchen auf dem eigenen Jungpferd. Eine Stute, die erst dreimal unter dem Sattel war, lief entspannt und ihre Besitzerin konnte alle drei Grundgangarten reiten. Das war für uns alle mit am beeindruckendsten. Aber jede der Trainingseinheiten hatte ihre großen und kleinen Highlights und Laura sorgte mit ihrer entspannten, zugewandten Grundeinstellung und ihrer unglaublich positiven Energie (die Pferden und Reiterinnen neue Lernerfahrungen ermöglichten) dafür, dass wir alle stolz auf unsere Fortschritte sein konnten.

Alle Teilnehmerinnen waren von Lauras Lehrgang begeistert und wir freuen uns auf eine Fortsetzung.

Katrin R.